Bild von Auszeichnung Site-of-the-Day

SEO Marketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) für jede Homepage

Was bedeutet SEO Marketing (SEM)

SEO Marketing ist der Oberbegriff für sämtliche Maßnahmen, die dazu dienen, die Sichtbarkeit (Visibility) einer Internetpräsenz zu erhöhen und so mehr Besucher für eine Website zu generieren.

Eine professionell designte Website mit guten Inhalten (Content) und schneller Ladezeit ist das ideale SEO Marketing Instrument für Ihr Unternehmen:
Denn Google ist heute längst nicht mehr nur eine pure Suchmaschine - Google ist Suchmaschine, Stiftung Warentest und bester Freund in Einem. Was bei Google in den Suchergebnissen (SERPs) ganz oben steht, dem vertrauen die Leute. Grund genug, sich einmal etwas näher mit den Grundlagen eines erfolgreichen SEO marketings zu beschäftigen.

Richtig programmiert, versehen mit einer professionellen Suchmaschinenoptimierung ist Ihre Homepage ein wirkungsvolles Tool zur Kundenakquise und Auffindbarkeit.

Unsere Online Marketing Agentur entwickelt seit mehr als 20 Jahren erfolgreiche Konzepte in den Bereichen SEO Marketing, SEO Beratung und Suchmaschinenoptimierung zur Reichweitensteigerung und Erhöhung der Sichtbarkeit (Visibility) in den Suchergebnissen.

Um dieses Ziel zu erreichen, verwendet unsere SEO Agentur einen Marketing-Mix aus Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization = SEO) und (Search Engine Advertising = SEA), in SEO Kreisen auch bekannt als E-A-T.
E-A-T steht Googles 3 Grundprinzipien beim SEO Marketing: "Expertise, Authoritativeness and Trustworthiness" oder auf Deutsch "Kompetenz, Autorität und Vertrauenswürdigkeit".

#1 - Suchmaschinenwerbung (SEA)
Aktuell bis zu 4 Anzeigen (paid-ads) befinden sich auf der Ergebnisseite oberhalb der organischen Suchergebnisse. Um diese bezahlten Anzeigen zu schalten, stellt Google seinen Google Ads zur Verfügung.

Um auf die oberen Plätze der Google-AdAnzeigen (ehemals AdWords) zu gelangen, muß man verstehen wie diese Form des SEO Marketings funktioniert:
Möchte man zu bestimmten Suchworten von Google "gefunden" werden, so legt man für diese ein Tages- bzw. Monatsbudget fest.
Bei AdWords wird das Ranking nicht verkauft sondern versteigert. Den obersten Platz belegt immer der, der bereit ist am Meisten dafür zu bezahlen. Dort bleibt man solange bis ein Mitbewerber mehr bietet oder bis das Tagesbudget/Monatsbudget verbraucht ist.
Ist dies der Fall, verschwindet man aus der Tefferliste und ein Mitbewerber rückt nach.

Was zunächst einmal wie ein Vorteil im SEO Marketing klingt, hat jedoch auch seine Schattenseiten:

#2 - Suchmaschinenoptimierung
Der wohl bekannteste Teil beim SEO Marketing bezieht sich auf die Verbesserung der Position einer Webseite in den organischen Suchergebnissen. Dies sind die begehrtesten Plätze beim Online Marketing denn immerhin steht man (ohne, daß man dafür etwas bezahlen muß) in den Suchergebnissen dort, wo Mitbewerber oftmals viel Geld bezahlen müssen.

Hinzu kommt, daß mehr als die Hälfte aller Internet User mittlerweile einen AdBlocker in ihrem Browser installiert haben, was bedeutet, daß mehr als jeder zweite Interessent über Werbeanzeigen nicht erreicht wird.

Rechnet man von den Klicks dann noch diejenigen ab, welche von den lieben Mitbewerbern stammen um das Tagesbudget zu verbrauchen (Jeder kommt irgendwann auf diese Idee!), wird schnell klar, warum die Suchmaschinenoptimierung für organische Suchergebnisse zur Königsdisziplin beim SEO Marketing gehört.



Was ist SEO Marketing überhaupt?

SEO ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet "Search Engine Optimization" (Suchmaschinenoptimierung). Ein "Search Engine Optimizer" ist also demnach ein "Suchmaschinenoptimierer". Die Wahl der richtigen Internet-Agentur für Ihr SEO-Marketing ist entscheidend für die zukünftige Entwicklung Ihrer Business Website.

Mit der richtigen Marketing-Strategie und dem richtigen Marketing-Mix (auch genannt "intermediäres SEO Marketing") können Sie Ihr Ranking in den Suchergebnissen (SERPs) erheblich verbessern.

Ebenso ist es allerdings auch möglich, durch falsch angewandte SEO Maßnahmen oder gar "Black Hat SEO" Ihrer Website und dem guten Ruf Ihres Unternehmens langfristigen Schaden zuzufügen - im schlechtesten aller Fälle bis zur dauerhaften Entfernung Ihrer Internetpräsenz aus dem Google Katalog.

Ein gutes SEO Marketing informiert stets über die Vor- und Nachteile der angewandten Maßnahmen denn zahlreiche, von Google empfohlene, Maßnahmen zur Verbesserung der Sichtbarkeit (Visibility) Ihrer Website im Internet widersprechen sich und müßen gegeneinander abgewogen werden.

Beispiel
Wichtig für eine gute Positionierung in den Suchergebnissen, sind viele hochwertige Inhalte ("Content-is-King" wie es in der SEO Szene heißt).

In Hinblick auf die wachsende Zahl von Zugriffen durch Mobilgeräte gilt es jedoch gleichzeitig die Ladezeit (PageSpeed) gering zu halten.

Viel Content bedeutet längere Ladezeit, kurze Ladezeit erfordert weniger Content - eine typische Zwickmühle, die es im SEO Marketing zu lösen gilt.

Bevor wir uns mit der Optimierung Ihrer Website ans Werk machen, erstellen wir unter Zuhilfenahme Google eigener Tools sowie den SEO-Tools ausgewählter Drittanbietrer eine ausführliche SEO-Analyse:

Organische Suche vs. Bezahlte Suche im SEO Marketing

Frage:
Hat die bezahlte Suche ("Paid Search") Einfluss auf die Position einer Website in den organischen Sucheergebnissen?

Antwort:
Ganz eindeutig Jein.

Zur Bewertung der Relevanz einer Website berücksichtigt Google mehr als 200 Rankingfaktoren. 2 der wichtigsten Faktoren die es beim SEO Marketing zu verbessrn gilt, sind:

1) Absprungrate
Wieviele Unterseiten (Landingpages) schauen sich die Besucher an, bevor sie die Website wieder verlassen?

2) Verweildauer
Wieviel Zeit verbringen die Besucher auf einer Homepage?


Für die Bewertung der Relevanz einer Website durch die Auswertung dieser beiden Signale ist es für Google unerheblich, ob diese ursprünglich herrühren durch den Aufruf einer Website aus der organischen Suche oder dem Klick auf eine AdWords-Kampagne.

Alleine das blosse Schalten von bezahlter Google-Werbung (AdWords Kampagnen) löst noch keine Ranking Verbesserung in den Suchergebnissen aus. Die Reaktion der Besucher (bleiben oder verlassen) jjedoch, hat darauf einen erheblichen Einfluss.

Unser SEO-Marketing ist darauf ausgerichtet, für Adwords-Kampagnen die Keywords zu finden mit dem besten Verhältnis von Suchvolumen zu Klickkosten (CPC = "Costs-per-Click).

Gibt es im Bereich der Premium-Keywords nicht selten Kosten von 2-stelligen Eurobeträgen pro Klick, so stossen wir in unserer Analyse immer wieder auf kostengünstige Nischenkeywords im Cent-Bereich, die von Anderen "übersehen" werden.

Gerade die Verwendung günstiger Nischenkeywords können sich, als eine Art "Anschubfinanzierung", als wahrer Turboboost für das organische Ranking erweisen.



Wann sollte ein Experte für SEO Marketing eingeschaltet werden?

Zunächst einmal:
Wichtig ist es in jeder Phase des SEO Marketings nicht die Geduld zu verlieren. Google lässt sich nicht dazu zwingen Ihr Website zu indexieren und neu zu bewerten und so können die Auswirkungeen der SEO Optimierung schonmal ein paar Monate auf sich warten lassen.

Möchten Sie die Dienste unserer Agentur für Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nehmen, so gilt: je früher, desto besser.

Der ideale Moment Ihr SEO-Marketing neu auszurichten ist bei Planung einer neuen Website oder dem Relaunch Ihrer bestehenden. So ist es möglich, bereits von Anfang an eine Website optimal für ein suchmaschinenfreundliches SEO-Marketing zu gestalten.

In die Tiefen der Such­maschinen­optimierung...

Laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dürfen wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung keine Inhalte anzeigen. Wir benötigen daher Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Daten auf Ihrem Gerät zu speichern und zu verarbeiten. Diese beinhalten Wiedererkennungsmerkmale, die dazu dienen, unsere Inhalte an die Interessen unserer Besucher anzupassen. Für diese Verarbeitungszwecke können Cookies anonym auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.